SKIP TO CONTENT

Nachricht

Klinikenfusion

Kempten. Die Kliniken in Kempten und im Landkreis fusionieren zur Klinikverbund Kempten-Oberallgäu gGmbH. Der Zusammenschluss wird zum 1. Januar 2014 wirksam. Das berichtet der Kreisbote.
„Die formale Vernetzung unserer Häuser sichert langfristig die wohnortnahe medizinische Versorgung auf einem hohen Niveau zu wirtschaftlichen Rahmenbedingungen", so Klinikverbundchef Andreas Ruland. Medizinische und wirtschaftliche Ressourcen könnten künftig noch effizienter genutzt werden.
Landrat Gebhard Kaiser unterstrich: „Mit dem Sanierungstarifvertrag im Oberallgäu, der Einhäusigkeit in Kempten und der jetzigen Fusion haben die Kliniken ihre Hausaufgaben gemacht." Nun seien die Krankenkassen gefordert, die jährlichen Tarifsteigerungen bei den Personalkosten auszugleichen.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen