SKIP TO CONTENT

Nachricht

Unterstützung notwendig

Verden/Achim. Die Aller-Weser-Kliniken (AWK) mit Standorten in Achim und Verden benötigen nochmals kurzfristige Geld vom Landkreises Verden in Höhe von 2,75 Millionen Euro. Das berichtet der Weser-Kurier. Grund dafür seien höher als erwartet ausgefallene betriebliche Verluste aus dem Jahr 2012. Es gelte als sicher, dass der Kreistag das Finanzpaket freigeben werde. Insgesamt werde sich der Kapitalzuschuss des Kreises für die defizitär wirtschaftenden AWK in diesem Jahr auf rund vier Millionen Euro belaufen, schreibt die Zeitung.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen