SKIP TO CONTENT

Nachricht

US-Investor kauft Reha- und Pflegekette

Deidesheim. Der US-amerikanische Reit Medical Properties Trust (MPT) hat für 184 Mio. Euro acht Reha-Kliniken und drei Pflegeheime in Deutschland übernommen. Die Häuser, die von der RHM Klinik- und Altenheimbetriebsgesellschaft mit Sitz in Deidesheim (Rheinland-Pfalz) geführt werden, gehörten bislang dem Private-Equity-Unternehmen Waterland. Das war einem Bericht der Immobilien-Zeitung zu entnehmen. Nachdem die Carlyle Group im August die Alloheim-Betriebsgesellschaften für 49 Pflegeheime erworben habe, sei der aktuelle Deal der zweite eines US-Investor auf dem deutschen Pflegeheim- und Klinikmarkt innerhalb weniger Monate
Nach Einschätzung von Frank Löwentraut, Geschäftsführer des Beratungsunternehmens Aaetas Consult, Bad Homburg, sei für die Transaktion ausschlaggebend gewesen, dass MPT sein bestehendes Portfolio aus 82 Krankenhäusern und Reha-Kliniken für zusammen 2,1 Mrd. USD in den USA um Standorte in Europa erweitern wolle, schreibt das Blatt. Löwentraut erwarte von US-Investoren weitere Käufe auf dem deutschen Klinik- und Pflegeheimmarkt. In den USA gebe es zu wenig Angebot.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen