SKIP TO CONTENT

Nachricht

Schätzerkreis rechnet mit Zuwächsen

Berlin. Die Prognose des Schätzerkreises zur finanziellen Lage der gesetzlichen Krankenkassen im kommenden Jahr fiel erneut äußerst positiv aus: Die Kassen können danach mit einem weiteren Plus rechnen. Das teilte das Bundesversicherungsamt mit. Für 2014 werden die Einnahmen des Fonds danach auf 202,2 Mrd. Euro anwachsen. Hier sind sich der Schätzerkreis – Bundesversicherungsanstalt, Bundesgesundheitsministerium und der GKV-Spitzenverband - einig. Was die Ausgaben betrifft, gehen erstmals die Schätzungen auseinander. Während BMG und BVA von Ausgaben in Höhe von 199,6 Mrd. Euro ausgehen, rechnen die Kassen mit 201,1 Mrd. Euro.
Für dieses Jahr zeichnet sich im Gesundheitsfonds ein Überschuss von 200 Mio. Euro ab. Die Einnahmen werden voraussichtlich 192,2 Milliarden Euro, die Überweisungen an die Krankenkassen 192 Milliarden Euro betragen. Bei den Ausgaben rechnet man mit 189,1 Milliarden Euro, die Kassen rechnen ihrerseits allerdings mit 190 Milliarden Euro.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen