SKIP TO CONTENT

Nachricht

MB: Zwang zur Tarifeinheit rechtswidrig

Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund bezeichnete den im Koalitionsvertrag festgelegten „Zwang zur Tarifeinheit als rechtswidrig und freiheitsfeindlich. „Die Koalition habe sich mit ihrer Ankündigung, die Tarifeinheit gesetzlich regeln zu wollen, eine schwere Hypothek aufgeladen. Der MB hoffe, dass sich im weiteren Koalitionsverfahren die Einsicht durchsetze, dass eine gesetzlich verordnete Tarifeinheit im klaren Widerspruch zu den Grundwerten unserer Verfassung steht", erklärte Rudolf Henke, 1. Vorsitzender des Marburger Bundes.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen