SKIP TO CONTENT

Nachricht

Höhere Landesbasisfallwerte vereinbart

Hannover. In Niedersachsen haben sich die Krankenkassen und die Landeskrankenhausgesellschaft auf einen Landesbasisfallwert geeignet. Danach soll die durchschnittliche Vergütung je Patient 3.117 Euro betragen (derzeit 3.016). Der entsprechende Antrag soll noch im Dezember im Gesundheitsministerium geprüft und genehmigt werden, so dass dann gleich ab dem 1. Januar mit dem neuen Wert abgerechnet werden kann.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen