SKIP TO CONTENT

Nachricht

Andrea Grebe wird offenbar Vivantes-Chefin

Berlin. Andrea Grebe, kommissarische Vivantes-Chefin, hat offenbar gute Chancen, im April die Führung des Berliner Gesundheitskonzerns Vivantes auf Dauer zu übernehmen. Derzeit leitet sie kommissarisch das Unternehmen. Das berichtete die Berliner Zeitung. Auf Anfrage habe der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Peter Zülsdorf mitgeteilt, das Auswahlverfahren sei beendet, man habe keinen Bewerber gefunden, der besser gewesen wäre als Grebe.

Im Auswahlverfahren war ein Nachfolger für Joachim Bovelet gesucht worden, der Mitte vorigen Jahres im Streit Vivantes verlassen hatte. Die endgültige Entscheidung über die wichtige Personalie dürfte Ende März der Aufsichtsrat von Vivantes treffen.

Grebe ist Ärztin, hat aber auch einen Abschluss in Public Health. Sie war bereits in früheren Jahren bei Vivantes verantwortlich für das Qualitätsmanagement. Von 2006 bis 2013 war sie medizinische Geschäftsführerin des Krankenhausverbundes RKH in Ludwigsburg. Im März vorigen Jahres übernahm sie bei Vivantes dann den Bereich Klinikmanagement, um kurz darauf zur kommissarischen Geschäftsführerin ernannt zu werden.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen