SKIP TO CONTENT

Nachricht

München: Mehr Fragen als Antworten

Berlin, 04. März - Mehr Fragen als Antworten sieht der Interessenverband kommunaler Krankenhäuser in Deutschland (IVKK) nach der Erklärung des Münchner Klinikreferenten zur Entstehung des Problems um die Städtisches Klinikum GmbH in der bayrischen Landeshauptstadt. Joachim Lorenz (Grüne) hatte erklärt, dass das Sanierungskonzept "zehn Jahre zu spät" komme. Wie der IVKK-Vorsitzende Bernhard Ziegler nach Bekanntwerden der Feststellung sagte, werfe das Lorenz-Statement, politischer Einfluss habe eine rechtzeitige Strukturveränderung verhindert, neue und drängende Fragen nach Verantwortlichkeiten auf. "Hat es in der Zwischenzeit weitere Vorschläge für Strukturanpassungen und Reformen am Klinikum München gegeben, die politisch oder durch Entscheidung in der Gesellschafterversammlung verhindert wurden," fragt der IVKK-Chef in einem offenen Brief an Münchens Oberbürgermeister Christian Ude. 
Das öffentliche Interesse an einer leistungsfähigen und wirtschaftlichen Krankenhausversorgung in München mache es erforderlich, "auf diese Frage eine eindeutige und umfassende Auskunft zu geben", mahnte Ziegler. Sollte sich herausstellen, dass politisch auf die Ausrichtung des Münchner Stadtklinikums Einfluss genommen worden sei, bevor die Stadt im Winter 2013 einen so genannten Lenkungskreis eingerichtet habe, sei eine öffentliche Entschuldigung bei den verantwortlichen Klinikmanagern fällig. "Bislang konnte man den Eindruck gewinnen, als habe es an geeignetem Personal gemangelt, welches die Probleme fachlich zutreffend einschätzen konnte," so Ziegler. Nur so mache die Entlassung der Geschäftsführungen in den Jahren 2011 und 2013 Sinn. "Wenn das Management jedoch nicht handeln durfte, wie es notwendig gewesen wäre, weil der politische Wille dazu nicht vorhanden war, stellt sich möglicherweise nicht nur die Frage nach politischer, sondern auch nach juristischer Aufarbeitung." Zur Wiederherstellung verloren gegangenen Vertrauens sei eine rasche Aufklärung des Sachverhalts erforderlich, forderte Ziegler.
 
 
 





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen