SKIP TO CONTENT

Nachricht

Gemeinsame Marke

Berlin. Die Universitätsmedizin in Deutschland kommuniziert seit Anfang des Jahres unter der gemeinsamen Kollektivmarke „Die Deutschen Universitätsklinika". Das teilte Prof. Dr. Michael Albrecht, Erster Vorsitzender des VUD, mit. Die Uniklinika setzten federführend die neuesten medizinischen Innovationen um und bildeten die Ärzte von morgen aus. Damit seien sie ein unersetzbarer Impulsgeber im deutschen Gesundheitswesen. Diese besondere Rolle wolle man mit der Marke sichtbar machen. Die Marke soll zu einer nachhaltigen öffentlichkeitswirksamen Positionierung der Universitätsmedizin in Deutschland beitragen. Ausschließlich die 33 Deutschen Universitätsklinika, die im VUD organisiert sind, nutzen den Markennamen.
Die Marke ist beim Deutschen Patent- und Markenamt in München angemeldet und auf der Mitgliederversammlung des VUD am 15. Oktober 2013 offiziell beschlossen worden.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen