SKIP TO CONTENT

Nachricht

Vivantes eröffnet Prostatazentrum

Berlin. Der Berliner Krankenhauskonzern Vivantes hat das „Vivantes Prostatazentrum Berlin“ gegründet – ein Zentrum für die spezialisierte Versorgung urologischer Patienten mit Krebs und anderen Prostataerkrankungen. Die Experten des standortübergreifenden Zentrums haben 2013 mehr als 500 Operationen bei Prostatakrebs und mehr als 1500 Operationen bei gutartiger Prostatavergrößerung durchgeführt. Das Vivantes Prostatazentrum ist damit das größte Zentrum seiner Art in der Hauptstadtregion.


Die Vorsitzende der Vivantes-Geschäftsführung, Dr. Andrea Grebe, erkläret: „Wir wollen die Behandlungsqualität für Patienten mit Prostataleiden auf höchstem Niveau sicherstellen. Dazu hat Vivantes gezielt in den Ausbau moderner Technologien investiert und zu unseren renommierten Fachleuten für die Versorgung urologischer Krebspatienten noch neue Experten hinzugewonnen.“ Das Vivantes Prostatazentrum Berlin ist als interdisziplinäres Zentrum konzipiert und wird die Bereiche Urologie, Onkologie, Strahlentherapie, Radiologie, Pathologie und andere angrenzende Fachdisziplinen umfassen.
Das Zentrum verfügt über 170 stationäre Betten. Darüber hinaus können weitere 200 Betten in den Komfortbereichen von Vivantes genutzt werden.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen