SKIP TO CONTENT

Nachricht

Thüringer Kliniken legen Qualität ihrer Behandlung offen

Erfurt. Thüringen ist das erste Flächenbundesland, das in einem Internetportal die medizinische Qualität seiner Kliniken im Vergleich veröffentlicht. Damit haben Patienten, Angehörige und einweisende Ärzte die Möglichkeit, sich ausführlich über die Qualität der Thüringer Krankenhäuser zu ausgewählten Behandlungen sowie über die Angebote der Krankenhäuser zu informieren.
Unter www.krankenhausspiegel-thueringen.de stellen zunächst 18 Thüringer Krankenhäuser – vom kleinen Spezialkrankenhaus bis zur Universitätsklinik – ihre Qualität bei 14 besonders häufigen oder komplizierten Behandlungsverfahren dar: zum Beispiel bei Brustkrebsoperationen, beim Einsatz von Herzschrittmachern, bei Gelenkersatz an Hüfte und Knie oder Bypassoperationen. Der Krankenhausspiegel wird fortlaufend mit neuen Behandlungen ausgebaut, weitere Kliniken haben bereits ihre Teilnahme angekündigt.


Gezeigt werden die Ergebnisse der Krankenhäuser zu insgesamt rund 150 Qualitätsmerkmalen – jeweils als Schaubild, ergänzt durch Zahlen und erläuternde Texte. Zur schnelleren Orientierung sind die Ergebnisse der einzelnen Kliniken mit einer grünen oder roten Ampel für gute bzw. schlechte Qualität gekennzeichnet und werden mit den Durchschnittsresultaten auf Landes- und Bundesebene verglichen. Dabei zeigt sich, dass die Thüringer Krankenhäuser bei vielen Behandlungsgebieten über dem Bundesdurchschnitt liegen – insbesondere bei Brustkrebsoperationen, in der Gynäkologie und in der Geburtshilfe. Die Daten stammen aus der gesetzlichen externen Qualitätssicherung. Die veröffentlichten Daten werden jährlich im Krankenhausspiegel aktualisiert.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen