SKIP TO CONTENT

Nachricht

Zusatzbeiträge vermutlich für alle GKV-Versicherten

Berlin. Nach der ursprünglichen Zustimmung der gesetzlichen Kassen zum GKV-FQWG kommt nun das Zurückrudern. Nachdem Bundesgesundheitsminister Herrmann Gröhe zuversichtlich verkündet hatte, dass es für rund 20 Mio. Versicherte zu Beitragssatzsenkungen kommen werde, sieht es inzwischen nicht mehr danach aus.

Wie zu vernehmen, hält es die Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes, Doris Pfeiffer, für wenig wahrscheinlich, dass auch nur eine Kasse darauf verzichten kann, den Zusatzbeitrag in Höhe von 0,9 Prozent auf den nun festgelegten gesetzlichen Satz von 14,6 Prozent zu erheben.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen