SKIP TO CONTENT

Nachricht

Hospital nutzt Solarenergie

Georgsmarienhütte. Das Franziskus-Hospital Harderberg der Niels-Stensen Kliniken hat auf vier Dächern eine thermische Solaranlage eingerichtet. Die 58 Großflächenkollektoren nehmen die Sonneneinstrahlung auf einer Gesamtfläche von über 790 Quadratmetern auf. Die Anlage läuft seit März erfolgreich im Probebetrieb. Seitdem wurden bereits über 148 000 Kilowattstunden Solarenergie erzeugt. Es wird eine Jahresleistung von 320 000 Kilowattstunden erwartet.
Die Solarenergie wird unter anderem zur Warmwasserbereitung, Zirkulationserwärmung, Heizungsunterstützung sowie Nahwärmeeinspeisung in die vorhandene Heizzentrale und die thermische Kältemaschine genutzt.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen