SKIP TO CONTENT

Nachricht

Käufer gesucht

Dissen. Für das Dissener Krankenhaus wurde Insolvenz in Eigenverantwortung beantragt, dem das Gericht stattgegeben hat. Das berichtete die Osnabrücker Zeitung. Man sondiere den Markt und versuche, einen Kaufinteressenten zu finden, sagt der in die Geschäftsführung neu berufene zweite Geschäftsführer Torsten Gutmann gegenüber der Zeitung. Dieser ist Jurist in einer auf Sanierungs- und Insolvenzverwaltung spezialisierten Kanzlei. Er sei einen Tag vor Einreichung des Insolvenzantrags in die Geschäftsführung berufen worden.
Für die Klinikum Osnabrücker Land GmbH und die Service Klinikum Osnabrücker Land GmbH seien Sachwalter berufen worden. Ein Gläubigerausschuss sei eingerichtet, besetzt mit der Hausbank, der Agentur für Arbeit und dem Betriebsratsvorsitzenden Hans Kemper, so die Zeitung. 


Die Eigenverwaltung endet bereits am 31. Oktober. Der Krankenhausbetrieb geht bis dahin weiter. Allerdings werde das Personal schon gezielt von anderen Häusern angesprochen. Geschäftsführer Georg Sartorius, der erst seit Mai das Krankenhaus führt, erklärte, man spreche mit den anderen Häusern und bitte sie die Mitarbeiter nicht unter Druck zu setzen. Eine Kündigungswelle gebe es nicht.
Wenn das Krankenhaus schließt, ist wieder der Landkreis für die Akutversorgung in dieser Region zuständig.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen