SKIP TO CONTENT

Nachricht

Neues Bettenhaus

Siegen. Das Kreisklinikum Siegen hat ein neues Bettenhaus für 223 Patienten errichtet. Es soll das innerstädtisch gelegene „Haus Siegen“ ersetzen, einen höheren technischen Standard, kurze Wege und bessere Servicequalität für die Patienten ermöglichen. Transporte zwischen den Häusern entfallen. Investiert wurden dafür 31.2 Mio. Euro. 

Der Umzug der rund 400 Mitarbeiter und 100 Patienten erfolgte Ende August. Begonnen worden war mit dem 9.457 Quadratmeter umfassenden Neubau im September 2012.
Nun soll das Klinikum insgesamt modernisiert werden.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen