SKIP TO CONTENT

Nachricht

Mit privater Beteiligung

Kiel. Das Universitäts-Klinikum Schleswig-Holstein soll im Rahmen einer öffentlich privaten Partnerschaft saniert werden. Das hat der Landtag beschlossen. Die Landesregierung bezifferte den Investitionsstau auf 1,1 Milliarden Euro. Viele Gebäude an beiden Standorten sind marode.
Der Zuschlag an den Investor und Banken soll am 30. September erteilt werden. Die Sanierungsarbeiten sollen 2015 beginnen. In den kommenden Jahren sind dafür 561,4 Mio. Euro vorgesehen. Ein Viertel sollen private Investoren übernehmen, die dann von Mieteinnahmen für einen bestimmten Zeitraum profitieren.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen