SKIP TO CONTENT

Nachricht

Kliniken Leipziger Land gehen an Sana

Borna/Ismaning. Die Kliniken Leipziger Land mit den Standorten in Borna und Zwenkau gehören ab Anfang nächsten Jahres zur Sana Kliniken AG. Das Bundeskartellamt muss nun dem Verkauf noch zustimmen.
Sana will die GLL AG, in der sich niedergelassene Ärzte und Krankenhausärzte engagieren, als Minderheitsgesellschafter aufnehmen.
Die beiden Häuser in Borna und Zwenkau wurden in Folge des Verkaufs der meisten Rhön-Kliniken an die HCM S.E. verkauft. Das trug Bedenken des Bundeskartellamtes Rechnung. Die HCM S.E. fungierte als Übergangseigentümer der beiden Kliniken. „Wir haben stets betont, unter den zahlreichen Interessenten des Ausschreibungsverfahrens einen Krankenhausbetreiber zu finden, der erfahren und zuverlässig ist, um die Versorgung der Patienten im Landkreis langfristig zu sichern. Dies ist uns gelungen“, erklärt der geschäftsführende Direktor der HCM S.E., Gerald Meder.

Über 40.000 Teilnehmer in zehn Jahren  
Köln. Seit zehn Jahren ist das Evangelische Krankenhaus Köln-Weyertal (EVK) von der Weltgesundheitsorganisation WHO als gesundheitsförderndes Krankenhaus anerkannt - als einzige Klinik in Köln. Ein wichtiger Baustein in der Gesundheitsförderung sind die vielen Kurse, die das Zentrum für Sport und Medizin (ZSM) am EVK anbietet. Die Resonanz ist riesig. „Über 40.000 Teilnehmer haben in den vergangenen zehn Jahren seit der Anerkennung durch die WHO unsere Angebote wahrgenommen“, freut sich ZSM-Leiter Jörg Gommersbach-Löffler.
 
Die Gesundheitsförderung ist Teil der Klinikstrategie des EVK Köln-Weyertal und sie richtet sich an drei Zielgruppen. Ins Visier genommen werden Patienten und deren Angehörige, die Mitarbeitenden des Hauses sowie das regionale Umfeld mit allen dort wohnenden Menschen von jung bis alt. Mittlerweile bieten rund 80 Dozenten über 400 Veranstaltungen im Jahr in den Kategorien Schwangerschaft und Geburt, Kinder und junge Eltern, Entspannung und Stressbewältigung, Fitness und Prävention sowie Rehasport an. In den Seminaren und Kursen geht’s um Rückbildungsgymnastik und Babyschwimmen, Autogenes Training und Qigong, Aquafitness sowie Wirbelsäulengymnastik. Mitarbeitende des Evangelischen Krankenhauses zahlen für die Kurse eine ermäßigte Gebühr.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen