SKIP TO CONTENT

Nachricht

Klinik-Landeplätze gesichert

Berlin. Ein „Zukunftsplan für Hubschrauber-Landestellen“ an Krankenhäusern, vorgelegt von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, soll den Standard der Luftrettung in Deutschland sichern. Alle Hubschrauber-Landestellen an Krankenhäusern würden erhalten.
Eine EU-Richtlinie, die Ende Oktober in Kraft tritt, enthält neue bauliche Vorschriften, denen zufolge rund 50 Prozent der Krankenhäuser in Deutschland nicht mehr angeflogen werden dürften. Für diese gilt nun eine Ausnahmegenehmigung. Sie werden zu Landestellen von öffentlichem Interesse erklärt. Diese müssen nicht ganz so strenge Kriterien erfüllen.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen