SKIP TO CONTENT

Nachricht

Charité mit Jahresüberschuss

Berlin. Die Charité schloss das Geschäftsjahr 2014 mit einem vorläufigen Jahresüberschuss in Höhe von 7,6 Millionen Euro ab. Zum vierten Mal in Folge weist sie damit ein positives Jahresergebnis aus.
Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Karl Max Einhäupl betonte: „Wir sind sehr zufrieden mit diesem Resultat und fühlen uns in unseren Maßnahmen überaus bestätigt. Zumal die Charité unter schwierigsten Rahmenbedingungen und gegen den Trend ein positives Jahresergebnis vorlegen kann.“
Die Charité gehört mit diesem Ergebnis zu den wenigen Universitätskliniken, die 2014 mit einem positiven Jahresergebnis abschließen. Aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Situation der deutschen Unikliniken rechnen laut des Verbandes der Universitätsklinika Deutschlands e. V. (VUD) 61 Prozent von ihnen mit einem negativen Jahresergebnis 2014.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen