SKIP TO CONTENT

Nachricht

GmbH wird Kommunalunternehmen

Landkreis Rottal-Inn. Der Kreistag hat die Weichen für die Zukunft der Rottal-Inn-Kliniken mit ihren Standorten in Pfarrkirchen, Eggenfelden und Simbach am Inn gestellt. Darüber berichtete das Wochenblatt. Die Abgeordneten hätten sich mit großer Mehrheit entschieden, die bisherige Rottal-Inn-Kliniken GmbH in die Rechtsform eines so genannten Kommunalunternehmens zu überführen.
Landrat Michael Fahmüller habe betont, dass diese Rechtsform den Kliniken und vor allem den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr Sicherheit bieten würde. Ein Kommunalunternehmen könne nicht insolvent werden. Angesichts der Tatsache, dass sich die finanzielle Situation der Rottal-Inn-Kliniken in den letzten Monaten drastisch verschlechtert habe, sei das ein nicht hoch genug einzuschätzender Vorteil. Auch würden sich immer mehr Kliniken für diese Rechtsform entscheiden. Dennoch hätten die Kliniken im Landkreis Rottal-Inn die Verpflichtung, effizient und kostenbewusst zu arbeiten.


Auch über eine Änderung von Krankenhausstrukturen hat der Kreistag der Zeitung zufolge entschieden. So soll am Standort Pfarrkirchen ein Zentrum für ambulante Operationen entstehen, in dem alle ambulanten Operationen der Rottal-Inn-Kliniken durchgeführt werden.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen