SKIP TO CONTENT

Nachricht

Kabinett beschließt E-Health-Gesetz

Berlin. Das Bundeskabinett hat das E-Health-Gesetz beschlossen. Immerhin zwölf Jahre ist es her, dass die Einführung einer elektronischen Gesundheitskarte beschlossen wurde. Sie soll die elektronische Vernetzung von Daten zwischen Krankenhäusern, Ärzten und Apotheken ermöglichen. Dafür setzt das Gesetz Anreize, sieht aber auch Strafen vor und regelt Fristen für die Gematik als Betreibergesellschaft. Das ganze Projekt elektronische Gesundheitskarte hat bisher schon eine Milliarde Euro gekostet. Bisher bringt es noch keinen praktischen Nutzen.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen