SKIP TO CONTENT

Nachricht

Agaplesion startet Unterschriftenkampagne

Frankfurt am Main. In den Agaplesion Frankfurter Diakonie Kliniken startete eine bundesweite Informations- und Unterschriftenkampagne für Patienten. Damit engagiert sich Agaplesion als einer der größten Gesundheitskonzerne in Deutschland für eine Kurskorrektur bei dem geplanten Krankenhausstrukturgesetz.
Das Unternehmen befürwortet die Gesundheitsreform und insbesondere den hohen Stellenwert, den die Qualität der Patientenversorgung darin einnehmen wird. Besorgt zeigt er sich bei der Finanzierung: „Wer höhere Qualität anstrebt“, erklärt Vorstandsvorsitzender Dr. Markus Horneber, „muss auch die entsprechenden Rahmenbedingungen schaffen.“ Diese fehlten jedoch in dem aktuell vorliegenden Entwurf.

Agaplesion hat bereits im Juni ein Fünf-Punkte-Papier mit Forderungen zur Kurskorrektur bei der geplanten Gesundheitsreform veröffentlicht. Mit der bundesweiten Patientenkampagne wird jetzt die parlamentarische Sommerpause genutzt, um Unterschriften bei Patienten und Besuchern zu sammeln, die dem Bundesgesundheitsministerium in Berlin überreicht werden sollen, bevor das Gesetz verabschiedet wird.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen