SKIP TO CONTENT

Nachricht

Agaplesion ist Innovator des Jahres

Frankfurt/Main. Das renommierte Wirtschaftsmagazin brand eins Wissen und das Statistikportal Statista haben die Agaplesion gemeinnützige Aktiengesellschaft als Innovator des Jahres identifiziert und ausgezeichnet. Nur 256 Unternehmen aus 20 Branchen haben es auf die Bestenlisten geschafft und dürfen sich zu den Innovationsführern in Deutschland zählen.
In einem dreistufigen Verfahren wurden Deutschlands innovativste Unternehmen identifiziert. Dazu gehören zwei Expertenbefragungen unter Führungskräften verschiedener Branchen sowie unter Vertretern als innovativ ausgezeichneter Firmen. Sie stützten sich auf eine Basisliste von 1.800 Unternehmen, die bereits durch Innovationen oder Innovationspreise aufgefallen waren. Schließlich nahmen rund 6.300 Ansprechpartner an der Umfrage teil.


„Seit Jahren fördern wir Innovationen im Unternehmen und halten in anderen Branchen aktiv Ausschau nach Neuentwicklungen, die sich auf das Gesundheitswesen übertragen lassen“, erklärt Dr. Markus Horneber, Vorstandsvorsitzender Agaplesion gAG, der den Zentralen Dienst Forschung und Entwicklung gegründet und zur Chefsache erklärt hat. „Da wir uns nicht aktiv für einen Preis beworben haben, hat uns die Auszeichnung vollkommen überrascht und zeigt, dass unsere vielfältigen Aktivitäten im Bereich Innovation und Zukunftsentwicklung wahrgenommen werden.“
Erst kürzlich erhielt das Entwicklungsprojekt SimPat zur ganzheitlichen Versorgung von Patienten mit Demenz eine großzügige Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Das interdisziplinäre Projekt unter der Leitung und Koordination von Agaplesion vereint sechs Partner aus ganz Deutschland. Andere Innovationsprojekte laufen zu den Themen Patientenbrief, Recruiting internationaler Arbeitskräfte, Mobiles barrierefreies Arbeiten, Robotik in der Pflege, Online-Sprechstunde und Online-Check-in.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen