SKIP TO CONTENT

Nachricht

München: Kliniksanierung beginnt 2018

München. Es ist die größte Krankenhaussanierung in Bayern. Die Sanierung der vier Krankenhäuser der Städtischen Kliniken München GmbH – Bogenhausen, Schwabing, Harlaching und Neuperlach – soll eine Dreiviertelmilliarde Euro kosten. Begonnen wird in Harlaching, wie der Merkur berichtete. Das Haus soll entsprechend vorläufiger Schätzung 250 Mio. Euro für eine „Radikal-Sanierung“ bekommen. Man rechnet mit Fördermitteln durch den Freistaat, der 60 Prozent der Kosten übernehmen soll. Der Baubeginn ist für das Frühjahr 2018 vorgesehen. Jetzt wurden die Pläne dafür präsentiert. Die Neubaupläne sähen vor, die alten Behandlungsgebäude abzureißen, so der Bericht. Es soll ein fünfstöckiges Gebäude entstehen. Alle medizinischen Leistungen würden unter einem Dach gebündelt. Das Biotop sowie die denkmalgeschützten Gebäude auf dem Gelände blieben unangetastet.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen