SKIP TO CONTENT

Nachricht

Hildegardis-Krankenhaus wird geschlossen

Mainz. Das Mainzer Hildegardis-Krankenhaus soll bis Jahresende geschlossen werden. Wie die Frankfurter Rundschau informierte, habe dies der Betreiber der Klinik, das Katholische Klinikum Mainz (KKM), mitgeteilt. Es fehle das Geld für eine Sanierung des alten Gebäudes.
Derzeit sind in dem Klinikgebäude die Abteilungen Akut-Geriatrie und Pneumologie untergebracht. Im ersten Halbjahr 2017 soll danach die Akut-Geriatrie, im zweiten die Lungenheilkunde an den Hauptstandort Vincenz-Krankenhaus umziehen, wie eine KKM-Sprecherin mitteilte. Personalabbau sei nicht vorgesehen.
Alle Abteilungen des KKM befänden sich dann unter einem Dacht. Das Vincenz-Krankenhaus werde weiter saniert und ausgebaut, Das Hildegardis-Areal soll verkauft werden.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen