SKIP TO CONTENT

Nachricht

Das Schöne am Pflegeberuf

Frankfurt am Main. Was ist das Schöne am Pflegeberuf? Das fragte Agaplesion im Vorfeld einer Werbekampagne für Auszubildende in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie in der Altenpflege. Die Kampagne will bewusst manchen Vorurteilen gegenüber der Alten- sowie Gesundheits- und Krankenpflege etwas entgegensetzen und die Attraktivität der Pflegeberufe vermitteln. Ergebnis ist eine fröhliche, moderne Kampagne, die von Pflegenden für Pflegende entwickelt wurde – zu sehen auf einem Online-Portal mit Informationen rund um die Pflegeausbildungen.


Im Vorfeld der Kampagne haben konzernweit 75 Fachkräfte und Pflegeexperten die positiven Aspekte einer Pflegeausbildung zusammengetragen. Dr. Tino Drenger, Leiter Unternehmenskommunikation Agaplesion gAG, betont: „Der intensive Austausch mit unseren Pflegekräften hat maßgeblich dazu beigetragen, eine glaubwürdige Kampagne zu entwickeln, die den Pflegeberuf nicht idealisiert, aber dennoch mit vielen Vorurteilen aufräumt.“
Im vergangenen November nahmen zwölf engagierte Pflegeauszubildende aus den Agaplesion Einrichtungen als „AGA-Super-Models“ an einem Fotoshooting teil. Auf dem neuen Ausbildungsportal erzählen sie, was ihnen an ihrem Beruf besonders gefällt. Ihre Antworten sind ebenfalls in die Motivauswahl eingeflossen. Entstanden sind fröhliche, aussagekräftige Bilder und Slogans, die ab sofort unter anderem auf dem neuen Ausbildungsportal sowie in den Sozialen Medien zu sehen sind.
Auf dem neuen Online-Ausbildungsportal, das allen Interessierten unter http://bit.ly/2jyQ95w zur Verfügung steht, erhalten potenzielle Berufseinsteiger zudem kompakte und leserfreundlich gestaltete Informationen zu den Berufen. Erfahrungsberichte von anderen Auszubildenden runden die Seite ab und geben einen ersten Einblick in den Arbeitsalltag.
Ein weiteres Kernelement der Kampagne sind die sozialen Medien. So werden wöchentlich neue Kampagnenmotive auf der Facebook-Seite von Agaplesion und auf Instagram veröffentlicht. Hier und im Intranet können die Motive bewertet werden. Das Gewinnermotiv wird Ende März bekanntgegeben.
Weitere Infos zur Kampagne unter: www.agaplesion.de





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen