SKIP TO CONTENT

Nachricht

Entscheidung über Kreis-Krankenhäuser soll wohl 2017 fallen

Grevenbroich. Die Entscheidung über eine Kooperation, bis hin zur Fusion, der drei kommunalen Krankenhäuser im Rhein-Kreis könnte noch 2017 fallen, schreibt NGZ online mit Berufung auf die Einschätzung von Beobachtern. Die Beteiligten würden jedenfalls „mächtig auf das Tempo“ drücken. Rhein-Kreis und die Stadt Neuss würden gemeinsam ein "Strukturgutachten über die Gesundheitsvorsorge" in Auftrag geben und sich die Kosten dafür teilen. Es gehe dabei im Kern um die Zukunft der Kreis-Krankenhäuser in Dormagen und Grevenbroich sowie des "Lukas" in Neuss. Ein Gutachterbüro sei noch nicht benannt.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen