SKIP TO CONTENT

Nachricht

Rohbau des CIO-Gebäudes fertiggestellt

Köln. Die ambulante Krebsversorgung an der Uniklinik Köln erhält ein eigenes Behandlungszentrum: In den vergangenen Monaten ist mitten auf dem Klinikgelände das Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) empor gewachsen. Das CIO wird die zentrale Anlaufstelle für alle Krebspatienten der Uniklinik Köln sein.
Mit gut 13.500 Quadratmetern Nutzfläche ist das neue Gebäude auf sieben Etagen der größte Klinikneubau auf dem Gelände der Uniklinik Köln seit den 1970er Jahren. Richtfest war am 26. April.


Das CIO Köln hat sich bundesweit einen Namen für ausgezeichnete Krebsforschung und innovative Therapien gemacht, so dass mittlerweile verstärkt auch aus dem weiteren Umland und ganz Deutschland Patienten in die Uniklinik Köln kommen.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen