SKIP TO CONTENT

Nachricht

Regiomed-Verbund weiterhin auf Erfolgskurs

Coburg. Thomas Müller, aktueller Aufsichtsratsvorsitzender des thüringischen-fränkischen Klinikverbunds, zeigte sich in der letzten Sitzung des Regiomed-Aufsichtsrats zufrieden mit der positiven Entwicklung des Gesundheitsverbundes, gerade auch im Hinblick auf das positive Jahresergebnis 2016. Der kommunale Klinikverbund erwirtschaftet weiterhin positive Zahlen und hat das vergangene Geschäftsjahr mit einem Plus von 4,1 Mio. Euro abgeschlossen. 

Müller verwies auf die Vielzahl an angestoßenen Projekten und Aufgaben, um den Verbund zukunftsfähig aufzustellen. „Trotz der Investitionen sowie der strategischen Ausrichtung des Verbundes haben wir gut gewirtschaftet“ so Müller. Auch der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung, Coburgs Landrat Michael Busch, freute sich über den positiven Jahresabschluss: „Ein weiteres gutes Jahr für Regiomed und die Gesundheitsversorgung in der Region.“





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen