SKIP TO CONTENT

Nachricht

Auftakt der Tarifverhandlungen mit BG Kliniken

Berlin. Der Marburger Bund und der Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung für die Berufsgenossenschaftlichen Kliniken (BG Kliniken) haben mit den diesjährigen Tarifverhandlungen begonnen. Die Auftaktrunde fand am 6. Juli statt. Die Gewerkschaft fordert eine Erhöhung der Ärztegehälter um 5,9 Prozent sowie eine Anhebung des Nachtzuschlages für Vollarbeit und Bereitschaftsdienst in der Zeit zwischen 00.00 und 04.00 Uhr auf insgesamt 40 Prozent. 



Der Tarifvertrag TV-Ärzte KUV gilt für rund 2.000 Ärztinnen und Ärzte an insgesamt zehn Unfallkliniken und zwei Unfallbehandlungsstellen in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Der Geltungsbereich des Tarifvertrages erstreckt sich nicht auf das Unfallkrankenhaus Berlin, das mit dem MB einen hauseigenen Tarifvertrag ausgehandelt hat.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen