SKIP TO CONTENT

Nachricht

Vollbetrieb am Medizin Campus OWL

Minden, Herford, Bad Oeynhausen. Die nächsten 58 angehenden Ärzte haben ihr Studium an den Mühlenkreiskliniken, dem Klinikum Herford und dem Herz- und Diabeteszentrum NRW in Bad Oeynhausen begonnen. Damit hat ein Jahr nach dem Start der Medizinerausbildung in Ostwestfalen-Lippe nun der neue Medizin Campus OWL mit 120 Studierenden den Vollbetrieb aufgenommen. In einem Jahr werden die ersten in OWL ausgebildeten Mediziner ihre Tätigkeit im Praktischen Jahr (PJ) aufnehmen. Nach dem PJ und der erfolgreichen Absolvierung des Staatsexamens erhalten sie dann ihre Approbation.

Die Studierenden haben die ersten sechs Semester ihres Studiums entweder an der Ruhr-Universität in Bochum oder an einer Universität im Ausland verbracht. Dort haben sie den vorklinischen Teil der Ausbildung absolviert. An den Universitätskliniken in Minden, Herford, Bad Oeynhausen und Lübbecke werden in vier Semestern sowie im anschließenden Praktischen Jahr die klinischen Inhalte vermittelt. Das Angebot umfasst neben Vorlesungen, Seminaren, Übungen und Forschungskolloquien auch Unterricht am Krankenbett.

Die stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Mühlenkreiskliniken Dr. Kristin Drechsler, begrüßte die angehenden Ärzte im neuen Campusgebäude am Johannes Wesling Klinikum in Minden.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen