SKIP TO CONTENT

Nachricht

ANregiomed: Alle Standorte bleiben

Rothenburg. Der Zukunftsplan für ANregiomed steht. Kein Haus an den drei Standorten der ANregiomed-Kliniken soll geschlossen werden. Das wurde auf Nordbayern.de mit Bezug auf eine Mitgliederversammlung berichtet. Oberbürgermeister Walter Hartl habe in der Versammlung erneut bekräftigt, es gebe vom kommunalen Träger die klare Aussage: "Alle Häuser bleiben bestehen!" An Schließungen denke niemand, aber es werde Veränderungen geben. Dies, habe Hartl erklärt, müsse man nicht immer der Politik anlasten. Entscheidend gehe es um Vorgaben der Krankenkassen, deren Ziel es sei, ein Drittel der Krankenhäuser zu schließen.

Der Vorsitzende des Fördervereins Mediroth, Hans-Peter Nitt verwies auf die besondere Aktualität, denn man habe von der Verwaltungsratsentscheidung erfahren, dass mit dem Manager Dr. Gerhard Sontheimer ein neuer Vorstand bestellt werde. Der amtierende Interims-Vorstand und Finanzchef Jörg Reinhardt erhielt von allen Seiten großes Lob für die unkomplizierte, kommunikative Art seiner Vorstandsführung und vor allem für das in kurzer Zeit erreichte verbesserte betriebswirtschaftliche Zwischenergebnis.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen