SKIP TO CONTENT

Nachricht

Elf Millionen für Klinik in Heiligenhafen

Heiligenhafen. Gesundheitsminister Dr. Heiner Garg hat dem Ameos-Klinikum Heiligenhafen einen Fördermittelbescheid über rund elf Millionen Euro überreicht. Damit sei gleichzeitig der Startschuss für die Bau- und Modernisierungsmaßnahmen der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie gefallen, schreibt der Ostholsteiner Anzeiger. Gebaut werde ein Neubau mit drei
Stationen und etwa 70 Betten unter anderem für akute Krisen und Gerontopsychiatrie.

Das Bauvorhaben sei eine Investition in die Zukunft des Standortes Heiligenhafen habe Dr. Axel Paeger, Vorsitzender des Vorstandes der Ameos-Gruppe, erklärt. Damit könne das Klinikum den heutigen räumlichen Anforderungen an eine moderne medizinische Behandlung im Bereich der Psychiatrie und Psychotherapie angepasst werden.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen