SKIP TO CONTENT

Nachricht

Kassen wieder mit Milliardenüberschuss

Berlin. In vergangenen Jahr haben die 110 gesetzlichen Krankenkassen erneut einen Überschuss erzielt – er belief sich auf 3,1 Milliarden Euro. Damit steigen die Rücklagen und Reserven auf 19 Milliarden Euro. Zusammen mit den rund neun Milliarden Euro im Gesundheitsfonds ergibt das eine Reserve von insgesamt 28 Milliarden Euro.

Den höchsten Überschuss erzielten die AOK einer Umfrage der F.A.Z. zufolge mit 1,45 Milliarden Euro gefolgt von den Ersatzkassen mit 1,2 Milliarden Euro. Die Betriebskrankenkassen kamen auf 295 Millionen Euro, die Knappschaft auf 102 Millionen Euro. Die Innungskassen, in 2016 noch im Minus, erzielten einen Überschuss von 174 Millionen Euro. Deutschlands größte Krankenkasse, die TK, hat einen Gewinn von 561 Millionen Euro genannt, die Barmer kommt auf 213 Millionen Euro, die DAK als drittgrößte Kasse auf 263 Millionen Euro.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen