SKIP TO CONTENT

Nachricht

Gemeinsam stärker

Waldeck-Frankenberg. Das Stadtkrankenhaus Korbach und die Kreisklinik Frankenberg wollen ihre Kooperation verstärken und so, wie auf HNA.de zu lesen, gemeinsam für ihr Überleben als kleine kommunale Krankenhäuser kämpfen. Seit Anfang des Jahres kooperierten beide im Bereich der Geriatrie. Weitere Zusammenarbeit sei ebenso wünschenswert wie notwendig, hätten Landrat Dr. Reinhard Kubat und Korbachs Bürgermeister Klaus Friedrich in einer Pressekonferenz in Frankenberg betont. 

Im Bereich der Sterilisation arbeiteten die Häuser seit längerem zusammen. Nun sei die geriatrische Abteilung der Kreisklinik Außenstelle des Stadtkrankenhauses Korbach. Denkbar seien unter anderem auch Kooperationen im Bereich der Krankenpflegeschule und eines 24-Stunden-Herzkatheter-Messplatzes. Man arbeite auf Augenhöhe zusammen. An eine Fusion sei nicht gedacht.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen