SKIP TO CONTENT

Nachricht

Projekt Partnerpraxen ausgezeichnet

Berlin. Das hessische Projekt „Partnerpraxen für Klinik-Anlaufpraxen“ wurde beim Bundeswettbewerb „Ausgezeichnete Gesundheit 2018“ in Berlin mit erstem Preis in der Kategorie „Versorgung im Notfall“ ausgezeichnet. Das berichtete der Tagesspiegel. 

Das Projekt zeige einen beispielhaften Weg, wie Patienten angesichts der zunehmend überfüllten Notaufnahmen von Krankenhäusern besser versorgt werden könnten. Patienten, die keine akuten Notfälle sind, werden an eine Partnerpraxis in der Nähe des Krankenhauses vermittelt und dort direkt behandelt. Sie hätten damit sie keine langen Wartezeiten, die Notaufnahme des Krankenhauses werde entlastet, die sektorenübergreifende Zusammenarbeit gestärkt.

Die weiteren Kategorien des Wettbewerbs sind: Versorgung digital, Versorgung vernetzt, Nachwuchsförderung, Versorgung mit Sicherheit. Der Bundeswettbewerb „Ausgezeichnete Gesundheit“ wird vom Zentralinstitut für die Kassenärztliche Versorgung in Deutschland unterstützt und vom Tagesspiegel-Verlag ausgerichtet.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen