SKIP TO CONTENT

Nachricht

Sanierung fast abgeschlossen

Köln. Rund 27 Millionen Euro hat die Sana Kliniken AG bisher in das Dreifaltigkeits-Krankenhaus in Braunsfeld investiert. Die Sanierungsarbeiten seien fast beendet. Darüber berichtete die Kölnische Rundschau. Der Träger hatte das auf Orthopädie spezialisierte Krankenhaus Anfang 2017 von der Cherubine-Willimann-Stiftung Arenberg gekauft und die 2011 begonnenen Sanierungsarbeiten weitergeführt. 

Neu gestaltet worden seien die Fassade, das Bettenhaus mit rund 100 Patientenbetten sowie die Ambulanz. Entstanden sie eine neue Notaufnahme mit acht Untersuchungszimmern entstanden – vier mehr als vor dem Umbau.

Saniert worden sei u.a. auch die Technik des hauseigenen Schwimmbads, der Park habe einen eigenen Trimm-Dich-Pfad bekommen, ein neues Café sei im Eingangsbereich entstanden.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen