SKIP TO CONTENT

Nachricht

Managementvertrag gekündigt

Rendsburg. Nach 25 Jahren hat die Münchener Sana Kliniken AG den Managementvertrag für die beiden Imland-Kliniken in Rendsburg und Eckernförde zum Ende nächsten Jahres gekündigt. Das Unternehmen habe mehr Einfluss auf die Krankenhäuser gewollt, schreiben die Kieler Nachrichten. Beide Häuser gehören dem Kreis Rendsburg-Eckernförde. 

Grundsätzlich sei Sana wohl zu einer weiteren Zusammenarbeit bereit – allerdings nach Informationen der Zeitung nur zu veränderten Bedingungen. Das Unternehmen habe als Gesellschafter in die Krankenhaus-GmbH einsteigen wollen. Der Kreis kann offenbar weiter in der Einkaufsgemeinschaft der Sana bleiben.

Wie die Zeitung schreibt, hatte der Kreis hat mit der Sana einen Gewinnabführungsvertrag. Obwohl die Imland GmbH zuletzt aber mehrere Jahre nacheinander Verluste schrieb, habe sie Geld an die Sana abführen müssen.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen