SKIP TO CONTENT

Nachricht

Vivantes und Charité sollen sich digital vernetzen

Berlin. Der Regierender Bürgermeister der Hauptstadt will, dass die landeseigenen Krankenhäuser mit einem gemeinsamen Computersystem arbeiten. Einem Bericht des Tagesspiegels zufolge sollen zunächst die Vivantes-Häuser und die Charité mit einem gemeinsamen System arbeiten. 

Berlins Regierender Bürgermeister Müller, hatte sich – noch als Präsident des Bundesrats - während einer Reise nach Australien über die Digitalisierung im Gesundheitswesen informiert. 

„Wir werden nicht mehr zulassen, dass jedes Haus sein eigenes Ding macht“, wird Müller zitiert. Über die Kosten der Vernetzung sowie den Zeitplan dafür habe er sich nicht geäußert. Nur, dass es keine Sache für ein oder zwei Jahre sei.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen