SKIP TO CONTENT

Nachricht

KGNW begrüßt das Votum für eine Pflegekammer

Düsseldorf. „Für die Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen ist das Votum der Pflegenden für die Gründung einer Pflegekammer ein wichtiger Schritt, um der größten Berufsgruppe im Krankenhaus eine stärkere Stimme in der Gesundheitspolitik zu verleihen und um den Pflegeberuf weiterzuentwickeln“, betont Jochen Brink, Präsident der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen.

„Der tägliche hochmotivierte Einsatz der Pflegekräfte in unseren 344 Krankenhäusern in NRW ist eine tragende Säule für eine gute Versorgung unserer jährlich rund 4,6 Millionen Patienten. Wir unterstützen die Gründung einer Pflegekammer als Interessenvertretung für die Pflegekräfte in NRW und begrüßen das Ergebnis der repräsentativen Meinungsumfrage des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales in Nordrhein-Westfalen“, erklärt der KGNW-Präsident.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen