SKIP TO CONTENT

Nachricht

Blaustein wieder ohne Capio

Blaustein. Die Blausteinklinik kauft Capio-Anteile zurück. Wie die Südwestpresse vermeldete, habe Klinikleiter Professor Ralf Uwe Peter die Öffentlichkeit informiert, dass er die 90 Prozent Anteile, die eine deutsche Tochter des schwedischen Capio-Konzerns 2012 gekauft hatte, wieder zurückgekauft habe. Daher werde das „Capio“ wieder aus dem Logo der Klinik entfernt werden.

Als Grund für den Rückkauf habe Peter strategische Gründe genannt. Ursprünglich habe der Capio-Konzern, der inzwischen vom australischen Gesundheitskonzern Ramsay übernommen wurde, geplant, die Blausteinklinik als Kernpunkt für mehrere Versorgungszentren in der Region aufzubauen. Das habe sich nicht in der von Capio erhofften Geschwindigkeit realisieren lassen. Man werde aber weiter mit dem Konzern kooperieren.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen