SKIP TO CONTENT

Nachricht

Diakonissen Speyer wollen Krankenhaus abgeben

Speyer/Mannheim. Das diakonische Gesundheitsunternehmen Diakonissen Speyer will sein Mannheimer Diakonissenkrankenhaus (485 Betten, rund 850 Beschäftigte) an die Unternehmensgruppe Barmherzige Brüder Trier (BTT) abgeben. Das berichtete Die Rheinpfalz. Die BTT betreiben in Mannheim das Theresienkrankenhaus und die St. Hedwig-Klinik (580 Betten, rund 1400 Mitarbeiter). 

Wie der Kaufmännische Vorstand der Diakonissen Speyer, Karlheinz Burger mitgeteilt habe, würden alle Arbeitsplätze erhalten bleiben.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen