SKIP TO CONTENT

Nachricht

Eigentümer für die DRK Kliniken Thüringen Brandenburg steht fest

Mühlhausen. Die Gläubiger der DRK gem. Krankenhausgesellschaft Thüringen Brandenburg mbH haben der geplanten Übernahme durch die KMG Kliniken sowie dem Insolvenzplan und damit der Fortführung des Unternehmens unter Leitung des neuen Eigentümers zugestimmt. Damit bestätigten sie den Kurs des Sachwalters Dr. Rainer Eckert sowie der Generalbevollmächtigten Dirk Schoene (Dentons), Stefan Ettelt (Kulitzscher & Ettelt Rechtsanwälte) und Christian Eckert (WMC Healthcare).

Die DRK Kliniken Thüringen Brandenburg hatten am 12. Dezember 2018 einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens und Anordnung der Eigenverwaltung gestellt. Am 18. März 2019 wurde ein Vertrag zur Übernahme der DRK Kliniken mit den Standorten Luckenwalde, Sömmerda, Sondershausen und Bad Frankenhausen mit KMG unterzeichnet.

Die Entscheidung wurde unter Berücksichtigung der Interessen aller Beteiligten - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Gläubiger, Politik – getroffen. „Mit KMG haben wir einen Investor gefunden, der nicht nur regional verwurzelt ist, sondern auch über langjährige Klinikexpertise verfügt und die DRK Kliniken in eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft führen kann“, so Sachwalter Dr. Rainer Eckert.

Einige Unternehmensbereiche werden in Teilen umstrukturiert und erweitert, dabei sollen alle Standorte in Thüringen und Brandenburg erhalten bleiben. 





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen