SKIP TO CONTENT

Nachricht

Sachsen-Anhalt ändert Krankenhausgesetz

Magdeburg. Krankenhäuser in Sachsen-Anhalt sollen stärker zusammenarbeiten. Die Abgeordneten des Landesparlaments haben entsprechende Änderungen im Krankenhausgesetz beschlossen, mit denen die Regeln für Krankenhäuser verschärft werden. Krankenhäuser sollen künftig verstärkt zusammenarbeiten. Würden Qualitätsstandards nicht erfüllt, drohten auch Strafen. Ein Ziel ist, Mehrfach­struk­turen abzuschaffen. 

Das Gesetz soll u.a. bei bestimmten Leistungen Fallzahlen vorgeben. Jedes Krankenhaus soll eine Notfallversorgung vorhalten, unberechtigte Abmeldung von Notaufnahmen sollen sanktioniert werden.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen