SKIP TO CONTENT

Nachricht

Krankenhausplanung: Ziegler für Stärkung der Länderkompetenzen

In einem Schreiben an den Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, Erwin Rüddel (CDU), hat IVKK-Chef Bernhard Ziegler seine Gesprächsbereitschaft signalisiert. Er reagierte damit auf Vorschläge des CDU-Gesundheitspolitikers, der sich für eine Reform der Krankenhausplanung ausgesprochen hatte. Ziegler sprach sich dafür aus, die Planungskompetenzen der Länder zu stärken und warnte vor übertriebenem Optimismus hinsichtlich einer Beteiligung der Krankenkassen an der Krankenhausplanung. Sinnvoller als eine Beteiligung der Krankenkassen sei es, die Ministerialbeamten in den Gesundheitsministerien durch bessere Ausstattung in die Lage zu versetzen, ihre genaue Kenntnis der Krankenhauslandschaft für richtige Entscheidungen nutzen zu können.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen