SKIP TO CONTENT

Nachricht

Deutsche Kliniken viel besser als ihr Ruf

Berlin. Deutsche Kliniken sind deutlich besser, als es die zahlreichen Negativschlagzeilen in der Berichterstattung vermuten lassen. Das ergab die Auswertung der anaQuestra-Aktionen "Deutschlands beste Ambulanzen" und "Deutschlands beste Akutkliniken". Umfassende Messungen der Patientenzufriedenheit erbrachten in beiden Bereichen überraschend gute Ergebnisse. anaQuestra ist führender Spezialist für Zufriedenheitsanalysen und Audit-Optimierung im Gesundheitswesen.

Die große Mehrheit der Patienten ist mit den Leistungen der Krankenhäuser zufrieden. Die sozialwissenschaftlich fundierten Messungen der Patientenzufriedenheit zeigten im Durchschnitt deutlich positive Ergebnisse. Sie widersprachen damit auch der oft skeptischen Selbsteinschätzung, die besonders in den ambulanten Einheiten der Kliniken wie Notfallambulanzen und fachärztlichen Sprechstunden zu finden ist.

Bei der Aktion "Deutschlands beste Ambulanzen gesucht" hat anaQuestra tausende von Patienten in zahlreichen Klinikambulanzen befragt. Trotz der stressigen Situationen, die in Ambulanzen zum Alltag gehören, beurteilen die Patienten die Freundlichkeit von Ärzten und Pflegepersonal im Durchschnitt positiv. Insgesamt ist die überwiegende Mehrheit der Patienten mit den erbrachten Leistungen zufrieden. "Lediglich bei der Information gibt es häufig Schwachstellen", erklärt Geschäftsführer Kurt M. Lang. Hier können die Kliniken aber ohne großen Aufwand Verbesserungen einführen, von denen sie sofort profitieren, zum Beispiel bei den unvermeidlichen Wartezeiten: "Die Patienten sind sehr tolerant, wenn sie wissen, warum sie warten müssen."

Die Gewinner der Aktion werden am 7. November beim Kongress Klinikmarketing 2012 in Köln als "Deutschlands beste Ambulanzen" ausgezeichnet. anaQuestra wird dort außerdem Auszeichnungen an "Deutschlands beste Akutkliniken" vergeben.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen