SKIP TO CONTENT

Nachricht

Fusion zum größten Krankenhaus Sachsens

Leipzig. Zusammenschluss der Soteria Klinik Leipzig mit dem Park-Krankenhaus Leipzig. Die Soteria Klinik firmiert nun unter „Fachklinik für Suchterkrankungen am Park-Krankenhaus Leipzig". Beide Häuser gehören zur Rhön Klinikum AG. Es gebe zahlreiche Berührungspunkten, Überschneidungen und sich ergänzende Angebote in der medizinischen Leistung im Bereich der Psychiatrie. Die Zusammenführung biete die Möglichkeit, Leistungen noch besser aufeinander abzustimmen, gemeinsame Stärken weiter auszubauen, heißt es. Das gemeinsame Leistungsspektrum soll stark erweitert werden und künftig von der Behandlung von Alkohol-, Medikamenten- und Drogenabhängigkeit bis hin zur Medien- und Spielsucht bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen reichen.

Mit dem Zusammenschluss wachse das Park-Krankenhaus zum größten Krankenhaus der Regelversorgung in Sachsen. Beide Häuser zusammen beschäftigen knapp 1100 Mitarbeiter und verfügen über 724 Betten, davon 424 in den psychiatrischen, 300 in den somatischen Fachgebieten. Hinzu kommen 154 Reha-Plätze und 30 Plätze für betreutes Wohnen.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen