SKIP TO CONTENT

Nachricht

Herumdoktern an Finanzierung der Enzkreis-Kliniken

Mühlacker. Das Finanzloch der Krankenhäuser im Enzkreis wird immer größer. Das schreckte den Kreistag auf. Offenbar droht schon ein fünf Millionen Euro Defizit. Das berichtet die Pforzheimer Zeitung. Eine Studie soll aber neue Chancen ausloten. Die Geschäftsleitung der Regionalen Klinik-Holding hatte der Kreisverwaltung und dem Kreistag das Dilemma geschildert. Im Juli war die Verwaltung noch von 2,4 Mio. Euro ausgegangen. Bisher gibt es zwar Lösungsideen der Klinikholding, aber noch keine Entscheidung, wie der Trend zu stoppen sein könnte. Für das diesjährige Ergebnis wäre das aber auch zu spät. Der Kreistag beschloss daher mit knapper Mehrheit, ein Struktur- und Sanierungsgutachten in Auftrag zu geben, berichtet die Zeitung.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen