SKIP TO CONTENT

Nachricht

Unfallkrankenhaus bekommt Gesundheitszentrum

Berlin. Im Bezirk Marzahn-Hellersdorf war Baubeginn für ein neues Gesundheitszentrum am Unfallkrankenhaus Berlin (ukb). Bis Ende 2013 entsteht auf einer Fläche von 10.000 Quadratmeter für rund 30 Millionen Euro ein Ärztehaus mit zahlreichen Praxisflächen, ein kliniknahes Gesundheitszentrum sowie ein Parkhaus mit 240 Stellplätzen. In diesem Zentrum wird zukünftig das so genannte „Kopfzentrum" beheimatet sein mit Kliniken für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Hals-Nasen- und Ohrenheilkunde und Neurochirurgie des Unfallkrankenhauses. Auch zentrale medizinische Serviceabteilungen, wie die ambulanten Operationssäle, das Labor und die Sterilisation werden in dem neuen Zentrum untergebracht.

Das 1997 eröffnete ukb in berufsgenossenschaftlicher Trägerschaft ist mit 550 Betten, 25 Kliniken, 20 Stationen und einem spezialisierten Operationssaal im Zentrum für Schwerbrandverletzte mit über 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der größte nicht-öffentliche Arbeitgeber im Berliner Stadtbezirk Marzahn-Hellersdorf.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen