SKIP TO CONTENT

Nachricht

Fusion soll dem Krankenhaus zusätzliche Betten bringen

Kamen. Das Hellmig-Krankenhaus in Kamen führt Fusionsverhandlungen mit dem Klinikum Westfalen (Dortmund/Lünen). Ein Zwischenergebnis der Verhandlungen ist, dass die Partner im Zuge der Fusion 30 Prozent mehr Betten in Kamen aufstellen und damit eine geriatrische Abteilung aufbauen wollen. Vorgesehen sind in den kommenden Jahren auch Investitionen in Millionenhöhe zum Umbau und zur Verbesserung des medizinischen Angebots, heißt es in regionalen Medien.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen